Mit verbesserter Analyse zu weniger Fehlalarmen


 

Daueraufzeichnung

Bewegungserkennung

Die einfachste Aufzeichnungsart. Ohne Selektion wird alles aufgezeichnet was vor der Kamera passiert. Die Suche nach speziellen Ereignissen ist jedoch sehr schwierig und es fallen zudem noch hohe Datenmengen an.Mit der Bewegungserkennung wird die Aufzeichnung verfeinert und die spätere Suche erleichtert. Jede Bewegung wird registriert und nur dann aufgezeichnet.  Diese Variante ist zuverlässiger, jedoch sorgen Bäume, Schatten, windbewegte Objekte, etc. immer noch für Fehlalarme.
 
 

 

 

IVS (Intelligentes Video System)

LinienüberschreitungGesichtserkennung
 Hinzugefügtes Objekt
Die nächste Verbesserung, um FehlaIarme zu reduzieren, ist die Nutzung intelligenter Regeln im Rahmen der IVS. Dabei werden unter anderem Regeln für bestimmte Bildbereiche festgelegt. Wenn dort etwas passiert, wird aufgezeichnet vorher nicht.
 
 

 

 

KI - künstliche Intelligenz

Durch KI wird die Videoanalyse weiter verbessert. Mit dieser Technologie werden Personen und Fahrzeuge differenziert erkannt und aufgezeichnet. Fehlalarm auslösende Objekte, wie z. B. Tiere, Regen, Schatten oder wehende Bäume werden herausgeFltert. Zusätzlich verfügen KI-Kameras über einen erweiterten Bereichsschutz, Gesichtererkennung und Personenzählung.

 
INFO-NACHRICHTEN

Aktuelle Produktinformationen, Produktabkündigungen, neue Preise & Videoanleitungen, Tipps und Tricks für Errichter